meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=EmulateIE8" > AZB Arbeitsgemeinschaft Zürcher Bildhauer - AZB Arbeitsgemeinschaft Zürcher Bildhauer

2014 Max Frisinger

Die Art und Weise, in der Max Frisinger mit Alltagsdingen umgeht, erinnert in bestimmter Hinsicht an das, was der amerikanische Kunsthistoriker George Kubler über das Verhältnis von Alltagsdingen und Kunst gesagt hatte. Kubler hatte in seinem 1962 erschienenen Essay „The Shape of Time“ dafür plädiert, die Idee der Kunst dahingehend zu erweitern, dass sie alle vom Menschen geschaffenen Gegenstände umfasst. Dabei argumentiert er mit einer Geschichte der Dinge, die es erlaubt, Materielles und Geistiges, vereint unter dem Oberbegriff der visuellen Form zu denken. Die Beziehungen, die diese visuellen Formen untereinander annehmen, beschreibt er dabei folgendermaßen: „Es ist, als ob die Dinge selbst andere Dinge nach ihrem Vorbild hervorbrächten, wobei die Menschen die Vermittlung übernehmen“. Stefan Berg

verein
Gastatelier